Warten warten warten…

Schwäbisch Gmünd 20.2.2020 Ich bin wieder bei der Wagyu Züchterin für meine Foto Dokumentation. Die Züchterin hat mich angerufen weil eine Kuh trächtig ist. Ich möchte für meine Reportage auch die Geburt eines Kalbes fotografieren. Wann genau der Termin ist kann man nicht sagen, aber die letzten Tage war die Kuh sehr unruhig und der errechnete Termin stimmt auch. Alle Zeichen deuten darauf hin, dass es jeden Moment soweit ist.

Als ich ankomme steht die werdende Mutter friedlich und ruhig in ihrer Box und denkt überhaupt nicht daran jetzt fotowirksam in Aktion zu treten. Ich mache Bilder von den Rindern in der Nachbarbox, Fotos von den Bullen auf der Weide, Fotos vom Hof, Fotos von den Ställen. So vergeht Stunde um Stunde. Auch in der Nacht bleibt es ruhig. Am nächsten Tag die gleiche Geschichte, nichts passiert. Als ich gerade ins Auto steige seh ich, dass sich die Hofkatze im Haus eingesperrt hat. Dieses Bild entsteht kurz vor der ‘dramatischen’ Rettungsaktion, mehr Action wird es nicht geben.

Einen Tag nach meiner Rückkehr erhalte ich einen Anruf vom Hof. Jetzt ist die Kuh wieder sehr unruhig, sie liegt in der Box und hat starke Wehen. Ich überlege noch ob ich wieder zurück fahren soll, entscheide mich dann aber doch dagegen.

Das Kalb kommt eine Woche später zur Welt ohne dass die Weltpresse davon erfährt.

0 Comments